Neuigkeiten von concircle

concircle empfiehlt SAP S/4 Hana 22.05.2017

Schon mit dem jetzigen Release gibt es gute Vereinfachungen für die erweiterte Produktionsplanung. PP/DS ist auf S/4 zwar nicht nahtlos, aber schon sehr komfortabel integriert.

Spannend wird das kommende Release 1709. concircle hat in Walldorf Einsicht in einige tolle Erweiterungen im PP-Bereich nehmen können. Enthalten sind gute analytische Auswertungen, wodurch erstmalig die Hana-Datenbank im PP-Umfeld ihre Stärken ausspielen kann und schöne UI5-Apps für Fertigungsauftrags- und Vorgangslisten. Darüber hinaus gibt auch noch weitere Erweiterungen rund um HR-Qualifikationen (Zertifikate) und Aktivitäten bzw. Arbeitsanweisungen als Unterobjekt vom Fertigungsauftragsvorgang im S/4Hana, wodurch richtige MES-Funktionalität ins ERP einzieht!

Weiterlesen

Lisa Unterweger legt Top Saison hin 13.04.2017

Lisa Unterweger, heimische Nachwuchs-Langläuferin und seit Jahren von concircle gesponsert, feiert in dieser Saison mehrere erste Plätze in nationalen und internationalen Wettkämpfen. Wir freuen uns mit Lisa über diese großartigen Erfolge und das ganze concircle Team drückt schon jetzt die Daumen für die nächste Saison.

Weiterlesen

Produktdatenbank bei Wienerberger AG 29.03.2017

concircle unterstützt die Wienerberger AG bei der Erweiterung der bestehenden Produktdatenbank. Diese setzt auf den SAP Standard auf und wird nun um neue Produktkategorien erweitert. Zusätzlich wird die Suchfunktion verbessert und die Berechnungslogik angepasst.

Weiterlesen

Cloud-basierte Planung mit SAP Integrated Business Planning 16.03.2017

Seit längerer Zeit beschäftigt sich concircle mit dem neuen, cloudbasierten Planungstool „Integrated Business Planning“ von SAP. IBP steht für die digitale Transformation der Supply Chain, die es notwendig macht, abteilungsübergreifend Entscheidungen auf Basis von aktuellen Daten zu treffen. Unterstützt wird dies durch ein flexibles Datenmodell, umfangreiche Simulationsmöglichkeiten und moderne User Interfaces im Fiori bzw. in Microsoft Excel.

Weiterlesen

Top-Praktikumsleistung eines afghanischen Flüchtlings 07.03.2017

Stets auf der Suche nach neuen Talenten bietet concircle interessierten, jungen Menschen die Möglichkeit, ein fachspezifisches Kurzpraktikum im Haus zu absolvieren. Zabiullah Yousufi, einem geflüchteten IT Studenten aus Kabul, wurde im Rahmen der Zusammenarbeit zwischen concircle und der Initiative „welcomeTUcode“ der TU Wien (http://www.informatik.tuwien.ac.at/welcomeTUcode) nun diese Möglichkeit geboten. “Zabi“ hat bereits bei den Kursen an der TU Wien aufgezeigt und verbrachte nun zwei Wochen im Unternehmen, um praktische Erfahrungen im Bereich der Workflow-Konzeptionierung zu sammeln. Dank fundiertem Hintergrundwissen, sehr guten Deutschkenntnissen und Engagement konnte "Zabi" seine Aufgabe äußerst zufriedenstellend erfüllen und einen wertvollen Beitrag zur internen Organisation leisten – Das Lob der Geschäftsführung war ihm sicher! Das concircle Team hofft, dass „Zabi“ nach fast zwei Jahren in Österreich nun bald einen positiven Asylbescheid bekommt.

Weiterlesen

Industrie 4.0 – Bericht aus der Praxis 23.02.2017

Wenn ein stahlverarbeitendes Industrieunternehmen sowohl ERP Prozesse im Bereich Produktdatenmanagement und Fertigung als auch alle MES Prozesse komplett neu implementiert, dann entstehen umfangreiche Anforderungen an die ERP – MES Schnittstelle. Dafür wird im ERP im Bereich Bestandsführung und Controlling eine Chargenrückverfolgbarkeit nach jedem Fertigungsschritt ermöglicht. MES hat ständig aktuelle Produktionsvorgaben, die online an die Prozessleitebene weitergegeben werden. Damit das reibungslos funktioniert, fanden in den letzten Wochen 2-tägige Integrationstests vor Ort statt, wo simultan SAP ERP und PSImetals MES vom Fachbereich, der IT, PSI und concircle-Beratern auf Herz und Nieren getestet wurden.

Weiterlesen

concircle als offizieller 'Registered Reseller' im ZEBRA-Partnerprogramm 16.02.2017

Bereits seit Juni 2015 ist concircle offiziell als Registered Reseller im Partnerprogramm der ZEBRA Technologies Austria GmbH, einem führenden Unternehmen im Bereich Kennzeichnungs-, Rückverfolgungs- und Drucktechnologien, vertreten. Somit dürfen wir Zebra-Geräte an unsere Kunden weitervertreiben.

Die Partnerschaft entstand aus dem Wunsch einiger unserer Kunden, Software und Hardware aus einer Hand zu beziehen. Unser Hauptgeschäft besteht hier aus dem Vertrieb von mobilen Handhelds/Touch-Computern (TC75, TC51/56), Scannern und Labeldruckern (ZT420) - wir liefern unseren Kunden somit alles, was man in einem Produktionsbetrieb am Shopfloor bzw. im Lager so benötigt.

Die Partnerschaft mit Zebra ermöglicht concircle, Hardware und Software direkt an unsere Kunden zu vertreiben. Darüber hinaus haben wir die Möglichkeit, neue Hardware auszuleihen und diese zu testen. Auch für etwaige Rückfragen steht uns Zebra als Hardware-Partner zur Verfügung. Unsere Zebra-Partnerschaft stellt somit einen eindeutigen Mehrwert dar - nicht nur für concircle, sondern vor allem auch für unsere Kunden!

Weiterlesen

concircle startet SAP Projekt bei großem österreichischen Busunternehmen 15.02.2017

Durch die erfolgreiche Implementierung einer SAP-basierten modernen Betriebsdatenerfassung bei der voestalpine im Bereich Nutzfahrzeuge, konnte sich concircle für die Spezifikation einer BDE-Lösung bei einem führenden österreichischen Personenbeförderungsunternehmen qualifizieren. Das Projekt hat eine längere Laufzeit und wird sowohl Software-seitig als auch Hardware-seitig eine Lösung bieten, die für die Fahrzeug-Wartung die Transparenz in der Auftragsabwicklung in den Werkstätten wesentlich erhöhen wird.

Weiterlesen

38% Umsatzsteigerung im Geschäftsjahr 2016 07.02.2017

concircle konnte im Geschäftsjahr 2016 den Umsatz um 38% steigern. Geschäftsführer Florian Gstir analysiert dazu: „Die Gründe liegen darin, dass wir unser Wissen über die Stahlindustrie auch in Deutschland bei Thyssenkrupp als neuem Kunden einbringen konnten, die Beratung der Business Rules Engine von SAP an Bedeutung gewinnt, concircle mehrere Projekte im SAP UI5 gewinnen konnte, aber auch die traditionellen Prozesse rund um SAP APO, SAP ERP und MES mehr Beratung forderten. Dafür haben wir das Team ausgebaut und bieten am Markt erfolgreiche Lösungen als Produkte an.“ 

Auch das laufende Geschäftsjahr 2017 entwickelt sich gut. Wo in 2016 noch UI5 Projekte spannendes Neuland waren, sind es nun S/4Hana oder die Hana Cloud Plattform.

Weiterlesen

Blum - Produktivsetzung umfangreicher ERP Prozesse inkl. APO 19.01.2017

Mit Jahreswechsel gingen umfangreiche Planungsprozesse bei Blum - Vorarlberger Spezialist für Möbelfunktionsbeschläge - produktiv. concircle lieferte alle Kernprozesse, von der Absatzplanung über VMI (Vendor-Managed Inventory) bis hin zu komplexen Verfügbarkeitsprüfungen (gATP, BOP). Für concircle zeichnet sich Blum besonders durch das hohe Volumen an Belegen, die tiefe Supply Chain und die hohe Automatisierung in der Planung aus.

Weiterlesen

voestalpine Division Stahl - Produktivsetzung weiterer Gesellschaft in Linz 12.01.2017

Im Q4 2016 wurde erfolgreich eine weitere Gesellschaft der voestalpine Division Stahl mit den neuen SAP Prozessen der Auftragserfassung - inkl. Spezifikationserfassung (erweiterte Variantenintegration) und BRF+ - produktiv genommen. Das Team concircle hat in allen Bereichen wesentliche Bestandteile zur Lösung geliefert. In der Zwischenzeit wird schon wieder am nächsten Meilenstein - einer weiteren Gesellschaft - gearbeitet.

Weiterlesen

conMOBILE in der Lagerverwaltung 05.01.2017

Die mobile und auf SAP basierende Lösung „conMOBILE“ ist mittlerweile in einigen Werken des führenden Glasherstellers Vetropack AG im Einsatz und vereinfacht somit den komplexen Verladeprozess des Konzerns. Hierbei wird conMOBILE sowohl im einfachen Handscanner-Betrieb als auch gekoppelt mit RFID-Lesesensorik eingesetzt. Dank einer tollen gemeinsamen Projektabwicklung konnte die Lösung erfolgreich umgesetzt und implementiert werden.

Weiterlesen

concircle auf Talentesuche beim karriere.netzwerk 2016 der FH St. Pölten 09.11.2016

Die Job- und Karrieremesse der FH St. Pölten am 09. November 2016 ermöglichte jungen Studierenden, sich einen Überblick über den derzeitigen Arbeitsmarkt zu verschaffen. Auf der Suche nach jungen IT-Talenten ist concircle heuer erstmals als Partnerunternehmen des Studienganges Smart Engineering beim karriere.netzwerk vertreten.

Im Zuge eines mehrmonatigen Praktikums bietet concircle den Studierenden die Möglichkeit, an Projekten mitzuarbeiten und somit erste Praxiserfahrungen zu sammeln.

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit!

Weiterlesen

ImTop2016 - Auf den Spuren neue Technologietrends 22.09.2016

concircle informiert sich auf der ImTop2016, der jährlichen Hausmesse der INGRAM MICRO, über die neusten Technologietrends der wichtigsten Hardwarehersteller. Besonders spannend ist das weitere Voranschreiten von Virtual Reality, woraus sich in Zukunft wohl noch viele interessante Aufgabenstellungen & Anwendungen ergeben werden.

Weiterlesen

conUI5 – Custom SAPUI5 Library mit erweiterten Controls 30.09.2016

SAPUI5 – wer noch nicht vom Web-Framework des Branchen-Krösus gehört hat sollte sich umgehend damit befassen. Schnelle Release-Zyklen, unzählige neue Features und Controls sowie stetige Weiterentwicklungen zeigen auf, dass SAP auch in Zukunft auf das Framework setzen wird und sich damit nicht nur einen festen Platz in der Industrie sondern auch in der Web-Community sichern möchte.

Wie bei allen Frameworks kann es jedoch passieren, dass einige Features nicht ganz so funktionieren wie von Kunde oder Programmierer konzeptioniert. Deshalb hat concircle damit begonnen, die von Kunden am häufigsten geforderten Controls mit den entsprechenden Anforderungen zu erweitern. Controls, die bereits im Produktiveinsatz sind und Anwendern ein zufriedenes Lächeln auf die Lippen zaubern, sind unter anderem Button, Checkbox, Datepicker, DateTimePicker, MultiComboBox, RadioButton und Select.

Diese Erweiterungen bieten ein ausgeprägtes Event-Handling der Controls sowie die bewährte concircle-Feldsteuerung, die nicht wie üblich im Frontend implementiert wird sondern aus einem mit User- und Applikationsdaten gefütterten BRF+ Regelwerk besteht, welches - abhängig von dessen Daten - Input Felder ausblendet, sperrt, eingabebereit macht oder sogar zum Pflichtfeld mutieren lässt.

Weiterlesen

concircle sportlich & engagiert beim Vienna Night Run 2016 27.09.2016

Sportlich motiviert zeigte sich concircle beim diesjährigen Vienna Night Run. Das Team bestehend aus Andrej, Konrad, László und Lena bewies Kampfgeist und Durchhaltevermögen beim 5 Kilometer langen Lauf entlang der Wiener Ringstraße. Die Läufer konnten eine tolle Leistung abrufen und somit einen wertvollen Beitrag zugunsten der Hilfsorganisation Licht in die Welt leisten.

Weiterlesen

concircle segelt auf dem Attersee 28.07.2016

Um den Teamzusammenhalt zu stärken und nebenbei ein paar Sonnenstunden zu genießen, hat sich das concircle-Team auf den Weg Richtung Seewalchen am Attersee begeben. Nach einem gemütlichen Grillabend ging es am Freitagmorgen mit dem Segelboot auf den Attersee. Nach kurzer Einweisung hieß es, die Segel selbst in die Hand zu nehmen. Bei kühlen Getränken und angenehmem Fahrtwind ließen sich ein paar nette Stunden verbringen, ehe wir gegen Mittag zum gemeinsamen Essen wieder zum Festland zurückkehrten. Nach einer guten Stärkung sowie einer erholsamen Pause kehrten wir anschließend erneut auf's Segelboot zurück. Nach weiteren drei gemütlichen Stunden machten wir uns langsam auf Richtung Yachthafen. Mit Sonnenuntergang ging ein toller Wochenendtrip zu Ende - wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Team-Event!

Weiterlesen

Going mobile – innovative Lösung für die Produktspezifikation

Die Anforderungen bezüglich Produktdeklaration werden durch verstärkten Konsumenten- und Umweltschutz auch für die Baustoffbranche immer umfassender. Statt Auszeichnung von Produktdaten auf Beipackzetteln hat sich die Wienerberger AG nur für eine innovative, mobile Lösung entschieden.

Die Wienerberger AG ist als führender Baustoffproduzent in Europa durch die seit 1.7.2013 gültige Bauprodukteverordnung EU 305/2011 dazu verpflichtet, ergänzend zur CE-Kennzeichnung für alle in Europa hergestellten Produkte eine Leistungsspezifikation gemeinsam mit dem Produkt an die Kunden auszuliefern. Während andere Unternehmen die Daten als Ausdruck bereitstellen, hat sich Wienerberger AG für eine innovative Lösung entschieden. Diese wurde gemeinsam mit concircle umgesetzt und stellt eine ausgewogene Balance zwischen den rechtlichen Anforderungen und den Anforderungen an ein globales Unternehmen mit einem anspruchsvollen Produktmanagement auf Corporate- und Landesebene her. 

Ausgehend von einer zentralen Produktdatenbank (PDB) in SAP ERP werden die für die über 150 Werksstandorte relevanten Daten mittels dem concircle Produkt conPLANT ereignisgesteuert repliziert, versioniert und in den Werken vollautomatisch für den Etikettendruck bereitgestellt. Dabei wird sichergestellt, dass die Werke auch ohne zentrales SAP drucken können (offline-Fähigkeit) und dass nur die im Werk tatsächlich hergestellten Produkte synchronisiert werden. Neben den eigentlichen Produktdaten sind das die Etikettendefinition zum Produkt sowie SAP Materialstammdaten wie Gewicht oder Vetriebstext. In den Werken wird entweder manuell mittels einfach zu bedienender conPLANT Web-Benutzeroberfläche oder mittels direkter SPS Schnittstelle zum Fördersystem der Labeldruck angestoßen. Als Labelsoftware wird das Standardprodukt Nicelabel in der günstigen print-only Version verwendet. Die Etiketten werden entweder manuell oder mittels (semi)automatischem Applikator an den Paletten angebracht.

Weiterlesen

concircle implementiert CRM Funktionalität bei Getzner Werkstoffen auf Basis von SAP ERP

Um den Kunden in einem eigenen Internetportal aktuelle Preisinformationen zu unterschiedlichen Konfigurationen zugänglich zu machen, entschied sich Getzner für die SAP ERP Preisfindung mit Variantenkonfiguration. Die Lösung sind Web-Services, die eine Preisfindung simulieren, ohne eigene Stamm- oder Bewegungsdaten zu benötigen.

„Das Ergebnis kann sich sehen lassen und findet hoffentlich bald Anspruch, bei allen Partnern und Kunden der Getzner Werkstoffe. Ich möchte mich auch bei allen Beteiligten der Firma concircle bedanken, die das Backend reibungslos implementiert haben. Für mich ist das Ergebnis eine Innovation im Getzner IT Umfeld, da es für uns die erste Anwendung darstellt, die im World Wide Web für diverse User zur Verfügung steht und direkt auf das SAP System zugreift. Somit wurde eine moderne, neuartige Möglichkeit geschaffen, um mit Kunden und Partnern zu kommunizieren, ohne den Integrationsaspekt zu vernachlässigen.“

Oskar Eller, Anwendungsbetreuer Getzner IT

Weiterlesen

Der SAP QR Generator

Bis dato musste die Anforderung SAP und QR Code Generierung mit Hilfe von 3rd party Programmen unterstützt werden. concircle hat eine Lösung entwickelt, die solche Programme obsolet macht. Die generierten QR Codes werden im BDS gespeichert und können somit in jeder beliebigen SAP Script smartForm verwendet werden.

Weiterlesen

Starker Schritt in der Organisationsberatung

Ab sofort verstärkt Heinold Lindenthal das Management-Team. Er bringt seine langjährige Erfahrung in der Organisationsberatung ein und betreut weiterhin Kunden wie OEBB bzw. unterrichtet an der Fachhochschule Krems. Mit diesem Schritt bieten wir unseren Kunden ganzheitlich Beratung mit jeweils Spezialisten für Organisation oder IT.

Weiterlesen

Sponsoring Lisa Unterweger

concircle sponsert und unterstützt ab sofort ein junges, dynamisches Langlauftalent. Lisa Unterweger wurde bereits vierzehn Mal zur Österreichischen Meisterin in verschiedenen Kategorien im Langlauf gekürt.

Weiterlesen

conMOBILE bei SAPPI ein großer Erfolg

Herr Sproger, Manager von SAP MM/PM und Projektleiter von ,,conMOBILE“ äußert sich über unser erfolgreiches Projekt wie folgt: ,,Wir sind mit der Lösung recht zufrieden - vor allem die HR workflows werden bestens angenommen. Wir haben auch selbst einen neuen Workflow für die USA hinzugefügt und einige Verbesserungen einbauen können. Ihre gut strukturierte Applikation hat uns dabei sehr geholfen.“

Ein globaler Roll-out der Lösung in die Gesamtorganisation von SAPPI wird gerade intern vorbereitet, nachdem die Lösung ein Jahr in Teilorganisationen verwendet wurde.

Weiterlesen

concircle Schitag 13.03.2015

Den 13. und 14. März 2015 verbrachte concircle im wunderschönen Obertauern in Salzburg. Nach einer spaßigen Rodelfahrt und einem schmackhaften Abendessen in der ,,Gnadenalm“ machte das concircle-Team am nächsten Tag bei herrlichem Wetter die Langlauf-Loipen unsicher. Das Skigebiet Obertauern liegt auf einer Höhe von etwa 1.750 bis 2.400 Metern, weshalb in den Monaten von November bis Mai Schneesicherheit besteht. Mit 36 modernen Liftanlagen und mehr als 100 kilometerlangen Pisten sind Spaß und Abwechslung garantiert!

Weiterlesen

9. Prozess- und Qualitätsmanagement Dialog (PQM) 08.05.2015

Die Fachhochschule Kufstein in Tirol veranstaltete am 08.05.2015 den neunten PQM Dialog - dieser bot eine Plattform zum Erfahrungsaustausch unter ExpertInnen. Dr. Konrad Pfadenhauer, Manager von concircle, widmete sich dem Vortragsthema ,,Productions-IT der Zukunft - was wir von 'Lean' lernen können“ und hielt zusätzlich einen Workshop, in dem er Managementansätze komplexer IT-Landschaften in der Produktion sowie innovative Organisationsansätze vorstellte.

Für weitere Informationen folgen Sie bitte nachstehendem Link: https://www.fh-kufstein.ac.at/9.-PQM-Dialog

Weiterlesen

Barockkonzert in der Wachau

Am 23. Juli 2015 besuchte concircle ein Barockkonzert im idyllischen Weißenkirchen in der Wachau. Im Teisenhoferhof, der 1335 als gotisches Gebäude errichtet wurde und den wehrhaften Abschluss des damaligen Marktplatzes bildete, fand der Abend einen gemütlichen Ausklang.

Weiterlesen

SAP Success Story bei Getzner Textil AG veröffentlicht

Wir freuen uns, dass eine SAP Success Story in Zusammenarbeit mit unserem Kunden Getzner Textil AG entstanden ist. Getzner Textil AG setzt in Zusammenarbeit mit concircle auf SAP Manufacturing Integration and Intelligence (SAP MII). Diese Applikation ermöglicht Getzner Textil AG nun eine Echtzeit-Datenübersicht im gesamten Produktionsprozess.

Weiterlesen

TU Wien kauft conMOBILE

Die TU Wien (4600 Mitarbeiter) hat nach intensiver Testphase durch die oberste Uni-Leitung conMOBILE Lizenzen gekauft und plant in den nächsten Monaten die mobile WebApplikation an allen Instituten auszurollen. Es ist für uns eine besondere Auszeichnung, dass sich die führende technische Forschungseinrichtung in Österreich für unsere mobile Applikation entschieden hat und sich dadurch eine deutliche Aufwertung der SAP Landschaft im Unternehmen erwartet. Es wurde bereits eine Roadmap bis 2017 skizziert, um laufende Funktionserweiterungen abzubilden und conMOBILE (TU interne Bezeichnung: SAPmobile) zur zentralen SAP App zu machen.

Weiterlesen

Mobile Personal- und Auftragsdatenerfassung

SAP UI5 & Mobile Geräte & NFC-Reader & Zero Downtime = mobile Personal- und Auftragsdatenerfassung 

concircle setzt bei einem österreichischen Industrieunternehmen die Personalzeiterfassung für Arbeiter live. Dabei melden sich zahlreiche Arbeiter rund um die Uhr an fixen oder mobilen Terminalen mit ihrem Werksausweis an. Über ein modernes UI5 Display registrieren sich die Arbeiter nicht nur selber, sondern auch den Auftrag, an dem sie arbeiten werden. Die Daten landen in den SAP HR und SAP PM Modulen. Durch die zero-Downtime des SAP sind nur minimale Puffermechanismen notwendig. Die Wartung der Lösung kann die lokale IT selbständig durchführen.

Weiterlesen

3 SAP UI5 Applikationen live

Letzte Woche sind 3 SAP UI5 Applikationen basierend auf SAP Meldungsobjekten und BRF+ Steuerungslogik bei einem Unternehmen der Grundstoffindustrie live gegangen. Diese sind:

  • Claim Q2: Abwicklung von Lieferantenreklamationen (intern und extern),
  • R&D: Anforderung und Abwicklung von Probenabwicklung/Produktuntersuchungen,
  • ServReq: Anforderung und Abwicklung von Dienstleistungen von Richtmeistern und Konstrukteuren.
Weiterlesen

Unsere jahrelange Erfahrung gepackt in fertige Lösungen

Suche nach %search_query%

Technologien

Prozesse

Wir sprechen Wirtschaft und Technik

Ihre Projektmitarbeiter

Unsere Referenzen