Unsere jahrelange Erfahrung gepackt in fertige Lösungen

Basierend auf der SAP ASAP Methode, und dennoch Ihren persönlichen produktions-spezifischen Bedürfnissen angepasst - das sind unsere Lösungen!

conOS - Operation Scheduling powered by S/4 Hana

Wir bringen Ihre interaktive Planung auf ein neues Level. Die bestehenden Prozesse der interaktiven SAP Produktionsplanung, wie die PPDS Plantafeln oder die alten ERP Plantafeln, kennen wir in- und auswendig und implementieren sie auch laufend. Aber unser Anspruch ist mehr: Mit conOS, einem SAP Add-On, zeigen wir die Mächtigkeit der neuesten SAP Technologien auf:

Die kurz- bzw. mittelfristige Planung ist stark abhängig von Änderungen, die laufend durch Produktionsfortschritt, Warenverkehr, Kundenauftragseingang und Maschinenbedingungen stattfinden. Mit conOS schlagen solche Events sofort in der Planung auf. So wird die interaktive Planung zu einem Leitstand oder einfach nur zu einem Monitor für den Shopfloor.

Um die Aktionen in der Plantafel flexibel zu machen, unterstützen intelligente Regeln. Damit können Sie bestimmen, wie Planung auf den Produktionsfortschritt reagieren soll: Nehmen wir zum Beispiel an, dass ein Arbeitsplatz schneller den Vorgang beendet hat als geplant. Dann können Sie es so modellieren, dass diese Information unverzüglich in der Planung dargestellt werden soll und zusätzlich gleich die nachfolgenden Vorgänge auf dem gleichen Arbeitsplatz entsprechend früher starten können.

Die Standard-Version läuft ab S/4 Hana 1909. Allerdings ist es auch mit Einschränkungen möglich, conOS schon mit früheren SAP Release-Ständen zu nutzen. Darüber hinaus haben wir in der Architektur auch vorgesehen, conOS in einer einfachen Version auch als Modul für SAP ME anzubieten bzw. von SAP ME Informationen (Fortschritt, Maschinendaten) zu verarbeiten.

Für weiterführende Informationen, eine Demo oder eine Teststellung wenden Sie sich an:

Florian Gstir

Product Manager conOS

+43 676 9261542

florian.gstir@concircle.com

Weiterlesen

conLABOR Betriebszeiterfassungspaket für SAP ME und SAP MII

Das conLABOR Paket ist ein SAP MII basiertes Add-on zur Ergänzung und Erweiterung des Betriebsdatenerfassungskonzepts von SAP ME und lässt keine Wünsche im Bereich präzise Betriebsdatenerfassung, Zeitkalkulation und ERP Rückmeldungen offen. Das Add-On Paket kann auch eigenständig für SAP MII basierte MES Lösungen eingesetzt werden.

Funktionen:

  • Präzise und fortschrittliche Betriebs- und Maschinenzeit-Kalkulation
  • Ergonomische, effiziente und automatisierte Zeiterfassung basierend auf POD-Aktivitäten (Production Operator Dashboard)
  • Unterstützung der Bearbeitung durch mehrere Bediener (arbeiten gleichzeitig an einem Auftrag, z. B. Montage)
  • Unterstützung des Falls mehrerer Ressourcen (gleichzeitige Bedienung für unterschiedliche Aufträge oder Vorgänge z. B. Gravieren oder Lasermaschine)
  • Unterstützung der Bearbeitung mehrerer Teile (ein oder mehrere Bediener, die gleichzeitig an mehreren Teilen arbeiten, z. B. Ofen, Stanzen, usw.)
  • Erfassung der Ursachen bei Stillstandzeiten
  • Plan- / Ist-Zeiten Vergleich mit Grenzwertüberwachung und Freigabecockpit
  • Flexible Zeit- und/oder Mengenrückmeldung Nachrichten an SAP PP (Optional)
  • Automatische Maschinenzeiterfassung durch Maschinenanbindung
  • Automatische Zeiterfassung beim Bediener-Ausloggen auf dem POD (optional)
  • Vollständige Funktionsfähigkeit aller Features auch im Fall von Nacharbeit
  • Vollständige Grundlage für Auswertungen, KPIs und Reporting

Vorteile:

  • Automatische Zeiterfassung ohne zusätzliche Aktivitäten vom Bediener (wie Eintragung oder Aufteilung der erfassten Zeiten)
  • Sehr präziser Zeitkalkulations-Algorithmus auf Basis der genauen Zeitabschnitte zwischen den Aktivitäten
  • Genaue Kalkulation und Rückmeldung der Zeitaktivitäten (Rüstzeit, Maschinenzeit, Bedienerzeit, usw.)
  • Automatischer Abzug von Pausen und unproduktiven Zeiten
  • Automatische Aufteilung der erfassten Zeiten im Fall von mehreren Ressourcen oder Teilen
  • Multiplikator im Fall von mehreren Bedienern
  • Separate Rückmeldungen für unterschiedliche Bediener
  • Freigabeprozess bei Supervisor im Fall von Plan-/ Ist-Abweichungen
  • Integriertes Supervisor Dashboard
  • 100% Transparenz und Rückverfolgung durch XML basierte Rückmeldungs-Nachrichten
  • Separate oder integrierte Zeit- und Mengenmeldung (Falls die ERP Zeitmeldung nicht erforderlich ist und Betriebszeiten nur auf MES Ebene erfasst werden sollen)
  • Vollständige Funktionsfähigkeit aller Features auch im Fall von Maschinenanbindung
  • Produktivitätskennzahlen und Reporting pro Arbeitsplatz, Arbeitsbereich, Maschine, usw.
  • Auswertung der unproduktiven Zeiten mit genauen Ursachen
  • Sehr schnelle Implementierung in SAP ME und SAP MII basierte MES Systeme

Technische Voraussetzungen:

  • SAP ERP
  • SAP ME oder/und SAP MII
Weiterlesen

conMOBILE Mobile Prozesse für SAP ERP

conMOBILE ist ein auf SAP ABAP basierendes Framework, das zur Abwicklung von Workflows oder einfachen SAP Transaktionen mit moderner HTML5 Technologie dient. Einsatzmöglichkeiten ergeben sich z.B. in den Bereichen HR Management oder in der Lagerwirtschaft. Für diese beiden Einsatzbereiche werden bereits fertige Templates ausgeliefert, die nach dem Einspielen sofort zur Verfügung stehen.

Funktionen:

  • Optimiert für mobiles Workflowmanagement
  • Systemübergreifende Selektion und Bearbeitung von SAP Workflow Tasks
  • Umfangreiche Customizingmöglichkeiten für Front- und Backend
  • Kundenindividuelle Erweiterungen über BAdI-Implementierung
  • Flexible Web-Oberflächen, dynamisch generiert aus ABAP Code
  • UI-Design basierend auf dem jQuery Mobile Framework (HTML5)
  • Voll intergriert mit conFLOW

Vorteile:

  • Direkte Anbindung an Standard SAP Transportsysteme
  • Modernes ABAP Klassensystem
  • Direkte, synchrone Verbuchung im Backend ohne zusätzliche Middleware
  • Pufferung zur Überbrückung von Offline-Zeiten (Datensicherung bei Verbindungsabbruch)
  • Browserunabhängigkeit
  • Skalierbarkeit auf unterschiedliche Auflösungen
  • Single Sign-on
  • Einfache Implementierung und schneller ROI

Technische Voraussetzungen:

  • SAP ERP
  • SAP Workflow (und optional conFLOW) für Workflowanwendungen
  • Intranet-Zugang via Smartphone (Netzwerk- oder VPN Verbindung)
Weiterlesen

conFLOW Workflows auf einfache Weise abbilden

Mit conFLOW können komplexe Workflows ohne SAP Workflow Builder mit einfachem Customizing abgebildet werden. Es können beliebig viele Workflows definiert werden; diese Workflow-Definitionen bestimmen den Ablauf eines Workflows. Die Integration von conMOBILE V1.2 ermöglicht die mobile Darstellung jedes einzelnen Workflow-Schrittes.

Funktionen:

  • Definition von Workflows mittels Customizing und ABAP-Programmierung
  • Festlegen aller relevanten Genehmigungsschritte
  • Steuerung der Workflow-Abfolge (z.B. Mailversand)
  • Userstatus festlegen
  • Kundenspezifische Erweiterung mittels BAdI

Vorteile:

  • Customizing durch den Fachbereich möglich
  • Nutzung von Standard Workflow-Transaktionen / Tools
  • Benachrichtigung durch dynamische HTML-Mails
  • Integration in conMOBILE V1.2
  • Verkürzung der Durchlaufzeit eines Workflow-Projekts
  • Zentrale Verwaltung - Übersichtliche Darstellung der aktiven Workflows
  • Auditkonforme Workflow-Protokolle
  • Reduzierung von Fehlern und Wartungsaufwand
  • Automatisches und ad-hoc Reporting

Technische Voraussetzungen:

  • SAP Workflow
Weiterlesen

conFIGURE Das universelle Konfiguration-Werkzeug

Basierend auf dem Konfigurator von SAP ERP ermöglicht conFIGURE eine komfortable und individuelle Produktkonfiguration. Mit conFigure können Konfigurationsfelder (z.B. Größe, Farbe) im Kundenauftrag erfasst und aufgrund deren in BRF+ festgelegten Abhängigkeiten, andere Konfigurationsmerkmale befüllt werden.

Funktionen:

  • Verwendung von SAP ERP Variantenkonfiguration
  • Flexible Gliederung der Merkmale
  • Online Visualisierung des laufenden BRF+ Regelwerks

Vorteile:

  • Erweiterung der SAP Standardfunktionalität
  • Merkmalsschnellerfassung
  • Integration in die Kostenrechnung und Logistik
  • Schnelle und einfache Lösungsimplementierung
  • Flexible und leicht verständliche Variantenkonfiguration

Technische Voraussetzungen:

  • SAP ERP - SD mit VC and BRF+
Weiterlesen

conSHIFT Komfortables SAP UI5 Schichtmanagement auf SAP ERP

conSHIFT ist ein SAP UI5 Webtool zur Kapazitätspflege aller Arbeitsplätze, das eine simultane Massenpflege von bis zu 50 Kapazitäten ermöglicht. Schichtnotizen können zu jedem einzelnen Tag hinzugefügt werden.

conSHIFT ist geeignet für alle SAP-Anwender, die regelmäßig für viele Kapazitäten das Schichtangebot komfortabel pflegen wollen, unabhängig von der Branche.

Funktionen:

  • Online SAP UI5 Schichtdaten Management parallel für eine Reihe von SAP ERP Kapazitäten
  • Visualisierung vorhandener Kapazitäten (Instandhaltungsaufträge, Nutzungsgrade und Schichträder)
  • Definition von existierenden Schichtprogrammen oder Schichtmodellen für eine bestimmte Selektion
  • Speichern von Selektionsprofilen auf Userebene
  • Kommentarfunktionalität für Änderungen
  • Deployment direkt auf dem SAP ERP ABAP Stack
  • Web Service/BSP Interface zum SAP ERP
  • Rollen und Aktivitäten für SAP Benutzerberechtigungen
  • Speicherung von Selektionsprofilen in ZTabellen sowie von Kommentaren in Standard SAP ERP Schichtnotiz-Tabellen

Vorteile:

  • Benutzerfreundliches und intuitives SAP UI5/HTML5 Web User Interface
  • Verringerung von Komplexität und Zeitaufwand bei der Schichtenpflege
  • Speicherung häufiger Anwendungsfälle als Selektionsprofile
  • Geringer Trainings- und Einschulungsaufwand
  • Keine zusätzlichen Lizenzen notwendig

Technische Voraussetzungen:

  • Verbindungserstellung mit Hilfe des SOAMANAGERS
  • Auslieferung von conSHIFT mit interner SAP UI5 Library - ermöglicht älteren Systemen sowie Systemen ohne installiertem SAP UI5 Repository die Nutzung von conSHIFT
  • Endgerät-Unterstützung des SAP UI5 Framework
Weiterlesen

conDP Das flexible Tool zur Absatzplanung & Kontingentierung in SAP ERP

conDP ist ein flexibles Planungstool, welches ein Add-In zu ERP und somit eine Erweiterung für die Planung von Absatzmengen darstellt. conDP besteht aus zwei Komponenten: Einem modernen und intuitiven Web User-Interface und einer Schnittstelle zu SAP Standardprozessen.

Funktionen:

  • Planungstableau - Schreiben von Daten direkt in personalisierte Infostrukturen
  • Manuelles Laden der Daten in das Planungstableau
  • Komfortables Filtern, Verdichten, Sortieren und Konfigurieren
  • Speichern von Daten
  • Aktivieren einer Version

Vorteile:

  • Flexibles Planungstool als Add-In zu ERP - Kein APO notwendig
  • Minimaler Trainings- und Einschulungsaufwand
  • Basierend auf Logistikinformationssystem-Tabellen
  • Parametrisierbare Anwendung
  • Customizing von Planungsbereichen, Merkmalen, Kennzahlen uvm.

Technische Voraussetzungen:

  • SAP ERP
Weiterlesen

conBDE SAP UI5 online BDE auf SAP ERP

conBDE ist als Add-on zu SAP ERP über NetWeaver Gateway mit SAP PP, PM und QM Modulen integriert. Basierend auf der SAP UI5 Technologie läuft conBDE auf allen HTML5-fähigen Geräten und ist somit die perfekte Lösung zur Erfassung aller relevanten Produktionsmengendaten.

Funktionen:

  • Personalzeiterfassung (inkl. Team)
  • Auftrags- und Qualitätsdatenerfassung
  • Schichtnotizerfassung
  • Maschinenstatus und Produktionsrückmeldung
  • Ladeträgerverwaltung
  • Automatische Skalierung für mobilen Einsatz
  • Umfangreiche Layout-Konfiguration

Vorteile:

  • Datenspeicherung zu jeder Schicht als Basis für Effektivitätsberechnungen von Anlagen, Personen oder Personengruppen
  • Kundeneigene Weiterentwicklung dank Code-Übergabe
  • Umfassender Support nach Vereinbarung

Technische Voraussetzungen:

  • SAP ERP - PP implementiert
Weiterlesen

conMES Web MES basierend auf SAP MII - Branchenlösung für Pulp&Paper und Textil

conMES ist ein auf SAP MII basiertes MES Template, das die rasche Entwicklung von MES Systemen ermöglicht. conMES bietet ein komplettes MES light System mit Standard-Schnittstelle zu SAP ERP und stellt somit eine fertige Branchenlösung für Pulp&Paper und Textil dar. Generischen Funktionen wie z.B. Auftragsrückmeldung sind für diverse Industrien einsetzbar.

Funktionen:

  • Steuerung des gesamten Produktionsprozesses (Auftrags- und Materialmanagement, Chargenverfolgung, Labeldesign, Ausschussmanagement ...)
  • Schnittstellen zu Maschinen, Excel, QM-System, Etikettendrucksoftware uvm.
  • Reporting mit MS Reporting Services (Chargenverfolgung, OEE, eigene Reports etc.)
  • Parametereinstellungen auf Maschinen-Material-Ebene (inkl. Versionierung)
  • Erfassung von Rohmaterialverbräuchen, Maschinendaten und Stillständen
  • Schichtverwaltung und Nachrichtensystem
  • Manuelle oder automatische Unterbrechung der Produktionsvorgänge

Vorteile:

  • Umfangreiche Features insbesondere für Mill Industry im Lieferumfang enthalten
  • Individuell anpassbare Benutzeroberflächen zur Abbildung komplexer Prozesse
  • Modularer Aufbau - erweiterbare Schnittstellen zu SAP ERP und Fremdsystemen
  • Flexibles Reporting mit SQL Reporting Services
  • Maschinenanbindung mit verschiedenen Technologien (OPC, Socket, ...)
  • Volle Einsatzfähigkeit bei Systemausfall dank asynchroner Systemarchitektur

Technische Voraussetzungen:

  • SAP PP, SAP MM, SAP MII 12.0 (oder höher)
  • SQL Server 2008 (oder höher)
  • Schnittstellen wie OPC Server für Maschinenanbindung
Weiterlesen

Suche nach %search_query%

Technologien

Prozesse

Wir sprechen Wirtschaft und Technik

Neuigkeiten von concircle

Ihre Projektmitarbeiter

Unsere Referenzen