SAP DMC: Digital Manufacturing Cloud

SAP DMC: Digital Manufacturing Cloud

SAP Digital Manufacturing Cloud (SAP DMC) ist ein zentrales, flexibles und skalierbares MES-System in Cloud, welches um ein alleinstehendes MES System handelt. Es kann sowohl direkt mit dem SAP S/4HANA als auch mit dem bestehenden SAP ERP ECC integriert werden.

SAP Cloud basiertes MES System ist ein „Software-as-a-Service“ Lösungsansatz für Manufacturing und bietet neben einer starken Skalierbarkeit zahlreiche Standardfunktionen, die eine 100% Transparenz und Rückverfolgbarkeit in der Fertigung zusichern. Folgende Punkte zählen zu den weiteren Vorteilen von SAP Digital Manufacturing Cloud:

  • Anwendung weitere Cloud Services wie Realtime-Analytics und Machine Learning um die Prozesse besser zu verstehen und optimieren
  • 100% End-to-End Transparenz aller Fertigungsprozesse über Standortgrenzen hinweg
  • Schnelle Anpassung an Anforderungen durch Skalierbarkeit der Cloud-basieren MES-Lösung
  • Keine Investition in Hardware und Infrastruktur und daher Auslagerung der wartungsintensiven dezentralen Serverinstallationen
  • Zusicherung der Daten und Systemverfügbarkeit durch professionelle Betreuung der zentralen Servers
  • Echtzeit Reports auf verschiedenen vertikalen Ebenen
  • Integrierte Planung, Ausführung und Reporting Funktionen
  • Orchestrierung von Produktionsprozessen in einheitlichen und hybriden Systemlandschaften
SAP DMC

Funktionen:

SAP Digital Manufacturing Cloud (SAP DMC)

  • Hoch performantes MES System in Cloud ohne Bedarf auf eigene Hardware Infrastruktur
  • Geeignet für Diskrete Produktion und Prozessindustrie
  • Moderne User Interfaces
  • Produktions- und Feinplanung (REO)
  • KPI Monitoring und Insight System
Weitere Funktionen
  • Traceability / Lot size 1 management​
  • Produktionsauftragsmanagement mit SAP PP Integration​
  • Materialmanagement mit SAP MM Integration
  • Arbeitsanweisungen
  • QM Merkmalerfassung inkl.SAP QM Integration​
  • Werkzeugmanagement
  • User und Qualifikationsmanagement
  • Lager Integration (EWM)
SAP DMC

Module:

SAP DMCe Execution

  • Zentrales Produktionssteuerungssystem am Shop-Floor
  • Planung und Steuerung der Aufträge, Ressourcen, Personal, Arbeitsschritte und Arbeitsmittels in der Produktion
  • Ergonomische, leicht verständliche und grafische Benutzeroberflächen
  • Fehlervermeidung in Produktion und Montage
  • Bietet MES Lösungen sowohl für die diskrete Fertigung als auch für die Prozessindustrie an

SAP DMCi Insights

  • Zentrales und datenbasiertes Performance-Management System
  • Durchgängige Transparenz in der Produktion auf verschiedenen Ebenen von der einzelnen Maschine bis zur gesamten Anlage
  • Liefert KPIs und visualisiert die Echtzeitinformationen über eine Dashboard-Funktion
  • Kann in verschiedenen hybriden Architekturen angebunden werden und auch Daten aus anderen Systemen wie SAP S/4HANA, SAP ME On-Premise oder Nicht-SAP-Systemen konsolidieren

SAP DMCn Manufacturing Network

  • Gewährleistet einen umfassenden Informationsfluss und optimiert die Orchestrierung der Prozesse zwischen dem Unternehmen und seinen Kunden, Lieferanten und Dienstleistern
  • Durch die Integration in SAP S/4HANA kann dieses Modul nicht nur die Integration auf der Ebene der Produktionsprozesse, sondern auch auf der Ebene der Beschaffung ermöglichen, um integrative Prozesse wie die Qualitätssicherung deutlich effizienter zu gestalten

Kundenspezifische Erweiterungen in DMC

Die begrenzte Flexibilität für benutzerdefinierte Erweiterungen war einer der Hauptkritikpunkte an Cloud-basierten Anwendungen. Mit der SAP DMC Cloud Architecture ist dieser Kritikpunkt nun entkräftet, denn mit den modernen Java- und Java-Script-Erweiterungsmodulen lassen sich kundenspezifische Erweiterungen direkt in der Cloud implementieren und skalierbar machen. Das concircle Team hat in den letzten Jahren beispielsweise die folgenden spezifischen Erweiterungen in SAP DMC implementiert:

    1. conDNC: integriertes Maschinenprogram und Werkzeugs Verwaltung Modul
    2. conLABOR: Präzise Personal- und Maschinenzeit Erfassung Modul
    3. BOMviewer: Flexible Darstellung komplexer Stücklistestrukturen
    4. WEBviewer: Flexibles POD Plug in zur Darstellung diversen Standard- und Customdaten wie angemeldete Mitarbeiter, Long Texte, CNC Programme, Arbeitsplatzstatus, usw.)
    5. Shift Leader Dashboard: Flexible Darstellung der Produktionsdaten für Team Leiter und Führungskräfte in der Produktionssteuerung
    6. Bedienung der Benutzeroberfläche mit Sprachsteuerung
    7. Bedienung der Benutzeroberfläche mit Gestensteuerung
    8. Stücklistensteuerung in einem Montageprozess mit Bilderkennung
    9. Kundenspezifisches Plug-In für videobasierte Arbeitsanweisungen

Eine erfolgreiche DMC-Implementierung erfordert einen Implementierungspartner, der nicht nur IT-Technologien innovativ einsetzt, sondern auch die Produktionsprozesse vollständig versteht. Mit jahrelanger Erfahrung und unzähligen erfolgreichen Projekten verfügt concircle nicht nur über branchen- und prozessspezifisches Wissen, sondern ist auch in der Lage, die Bedürfnisse und Anforderungen des Kunden in den passenden SAP Cloud Systemen abzubilden.

Langjährige Cloud-Expertise in Public und Private Cloud, Konzeption und Umsetzung von hybriden Ansätzen wie On-Premise/Cloud oder SAP/Microsoft Azure Architekturen sowie viele erfolgreiche regionale oder globale Rollouts zeichnen concircle als kompetenten Partner aus, der Industrieunternehmen auf dem Weg in die Cloud begleitet.

SAP DMC in der TU Wien Pilotfabrik für Industrie 4.0 Live erleben

Durch eine vollständige Implementierung von SAP Digital Manufacturing Cloud in der TU Wien Pilotfabrik für Industrie 4.0 konnte das concircle-Team die DMC-Funktionalität im Detail evaluieren und die SAP SaaS-Lösung DMC direkt mit dem klassischen On-Premise MES SAP ME vergleichen.

Die enge Zusammenarbeit zwischen concircle und der TU Wien Pilotfabrik für Industrie 4.0 sowie die vollständige Integration von SAP DMC in das Produktionssystem bietet die einmalige Gelegenheit, eine integrierte IT-Landschaft auf Basis von SAP Digital Manufacturing Cloud und S4 HANA System live in einer der modernsten Smart Factories Österreichs zu erleben.

Die Demo-Präsentationen können sowohl physisch in der TU Wien Pilotfabrik für Industrie 4.0 als auch online auf Anfrage durchgeführt werden. Klingt interessant? Kontaktieren Sie uns für eine Demo!

SAP DMC

FAQ

Wofür steht SAP DMC?

SAP DMC steht abgekürzt für SAP Digital Manufacturing Cloud und stellt ein Produkt von SAP, einem weltweit führenden Anbieter von Software für die Steuerung von Geschäftsprozessen, dar. 

Was ist SAP DMC?

SAP Digital Manufacturing Cloud ist ein cloud-basiertes Manufacturing Execution System (MES) und stellt eine flexible skalierbare Lösung für Diskret- wie auch Prozess-Industrie dar. 

Wofür wird SAP DMC verwendet?

SAP Digital Manufacturing Cloud unterstützt bei Produktionsplanung sowie -steuerung und stellt als Manufacturing Execution System ein digitales Abbild der Produktion dar.

Wie unterscheiden sich SAP ME und SAP DMC?

SAP Digital Manufacturing Cloud bietet vergleichbare Funktionen wie SAP Manufacturing Execution (SAP ME) und SAP Manufacturing Integration & Intelligence (SAP MII) kann jedoch auf umfangreichere Analyse- und Reportfunktionen zurückgreife, sowie das volle Potenzial und Vorteile der Cloud nutzen.

Warum ist SAP DMC wichtig?

Mit der SAP Digital Manufacturing Cloud wird das Geschäftsmodell Software-as-a-Service (SaaS) verfolgt und es kommen zunehmend Optimierungsalgorithmen bzw. „Artifical Intelligence“ und Machine Learning (AI & ML) zum Einsatz weshalb SAP DMC ein wichtiger Schritt in Richtung Industrie 4.0 darstellt.

Was sind die Vorteile von SAP DMC?

SAP Digital Manufacturing Cloud kann vor allem durch Vorteile der Cloud wie, Hoch-Verfügbarkeit von Daten und schnell skalierbare System-Ressourcen, sowie als zentrale Instanz zur Orchestrierung von Produktionsprozessen, punkten. 

Haben Sie noch Fragen?

Farhang Akhavei

Farhang Akhavei

Team Lead Digital Manufacturing Consulting

Haben Sie Fragen zu dieser Lösung, dann kontaktieren Sie mich unverbindlich!

+43 676 6209480

Share This